Shiatsu-Praxis

Shiatsu wird traditionell auf einer Matte am Boden ausgeführt, kann bei Bedarf aber auch auf einer Massageliege gegeben werden. Für die Behandlung ist leichte, lockere Kleidung am besten.

Shiatsu ist sehr wohltuend und entspannend und eignet sich gleichermaßen für junge und alte Menschen sowie für Kinder. Auch Schwangerschaftsbeschwerden lassen sich gut mit Shiatsu behandeln.

Häufig setze ich Shiatsu ein bei: Unruhe- u. Erschöpfungszuständen, Stressbelastungen, Schulter-u. Nackenbeschwerden, Gelenkbeschwerden, Verspannungen in verschiedenen Körperregionen, Rückenschmerzen.                          

Ergänzend zu einer Shiatsu-Behandlung setze ich auch die Homöopathie ein. Diese Kombination hat sich in meiner Praxis sehr oft bewährt.

Eine Shiatsu-Behandlung dauert in der Regel eine Stunde. Nach der Behandlung sollten Sie sich noch etwas Ruhe gönnen, der gegebene Impuls arbeitet noch in Ihrem Körper und kann dann besser wirken.

Die Kosten für eine Shiatsu Behandlung betragen 80€

Private Krankenkassen erstatten einen Teil der Kosten.

weiter zu Was ist Shiatsu ›